Vortrag

Call for Papers: Practicing Evidence – Evidencing Practice How is (Scientific) Knowledge Validated, Valued and Contested? (Munich, 19-21st February, 2020)

Practicing Evidence – Evidencing Practice How is (Scientific) Knowledge Validated, Valued and Contested? Call for Papers PDF International Conference and Pre-Conference Workshop 19-21st February, 2020 Munich, Carl Friedrich von Siemens Stiftung DFG Research Group 2448 Deadline extended: 15th October 2019 Keynote: Angela Creager, Professor in the History of Science, Princeton University “Evidence” has been generating a lot of interest lately. The concept has become central to public controversies surrounding issues

Vortrag Mai 2019: M. Klingler, S. Kinnebrock & H. Bilandzic: "The Never-Ending Science Story"

Im Rahmen der 69. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), die zum Thema Communication Beyond Boundaries vom 24.-28. Mai in Washington DC stattfindet, halten Magdalena Klingler, Susanne Kinnebrock und Helena Bilandzic einen Vortrag über ” The Never-Ending Science Story: Master Plots of Science in Newspaper Coverage of Genomic Research”.

Vortrag 12.04.2019: M. Klingler, S. Kinnebrock, H. Bilandzic: "Journalistische Evidenzpraktiken in der Berichterstattung über Genforschung"

Im Rahmen der Frühjahrstagung der Leopoldina „Wissenschaft in der Verlässlichkeitsfalle? Praktiken der Konstruktion von Relevanz und Neutralität”, die am Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung in Halle stattfindet, halten Magdalena Klingler, Sussane Kinnebrock und Helena Bilandzic am 12.04.2019 einen Vortrag zum Thema „Journalistische Evidenzpraktiken in der Berichterstattung über Genforschung”.

Vortrag am 11.04.2019: M. Gadebusch Bondio & Karin Zachmann: „Wer bestimmt was stimmt?“

Im Rahmen der Frühjahrstagung der Leopoldina „Wissenschaft in der Verlässlichkeitsfalle? Praktiken der Konstruktion von Relevanz und Neutralität”, die am Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung in Halle stattfindet, halten Maria Gadebusch Bondio und Karin Zachmann am 11.04.2019 einen Vortrag zum Thema „Wer bestimmt was stimmt? Über wissenschaftliche Evidenzpraktiken in unruhigen Zeiten”.

Vortrag am 15.03.2019: S. Dickel, A. Wenninger: "Soziologie der Post-Faktizität. Ambivalenzen der öffentlichen Kommunikation von Fakten unter digital-partizipativen Bedingungen"

Im Rahmen der Sektionstagung “Demokratie und Wahrheit” der DVPW-Sektion “Politische Theorie und Ideengeschichte” in Bremen am 15.03.2019 halten S. Dickel und A. Wenninger den Vortrag “Soziologie der Post-Faktizität. Ambivalenzen der öffentlichen Kommunikation von Fakten unter digital-partizipativen Bedingungen”.