Anabel Harisch

Vortrag am 03.11.2018: M. Klingler, M. Kinnebrock und H. Bilandzic: "Do Frankenstein, Dr. Jekyll, and Mr. Hyde matter? Emerging master plots in the press coverage on genomic research."

Im Rahmen der 7. ECREA European Communication Conference, die vom 31.10. bis zum 3.11.2018 in Lugano (Schweiz) stattfinden, halten Magdalena Klingler, Susanne Kinnebrock und Helena Bilandzic am 03.11.2018 den Vortrag “Do Frankenstein, Dr. Jekyll, and Mr. Hyde matter? Emerging master plots in the press coverage on genomic research”.

Vortrag am 26.07.2018: M. Klingler: "Narrationen als Evidenzpraktik im öffentlichen Diskurs über die Genforschung. Eine Analyse journalistischer Evidenzpraktiken in der Berichterstattung zur Genforschung"

Im Rahmen des Workshops “Narrationen als Evidenzpraktik – Theoretische und methodologische Reflexionen” an der Universität Augsburg hält Magdalena Klingler am 26.07.2018 den Vortrag “Narrationen als Evidenzpraktik im öffentlichen Diskurs über die Genforschung. Eine Analyse journalistischer Evidenzpraktiken in der Berichterstattung zur Genforschung”.

Vortrag am 26.07.2018: M. Klingler: "Von verrückten Wissenschaftlern und edlen Helden. Zum journalistischen Rückgriff auf Masterplots wissenschaftlichen Arbeitens in der aktuellen Wissenschaftsberichterstattung"

Im Rahmen des Workshops “Narrationen als Evidenzpraktik – Workshop zur theoretischen und methodologischen Reflexion” an der Universität Augsburg hält Magdalena Klingler am 26.07.2018 den Vortrag “Von verrückten Wissenschaftlern und edlen Helden. Zum journalistischen Rückgriff auf Masterplots wissenschaftlichen Arbeitens in der aktuellen Wissenschaftsberichterstattung”.