März 2019

Vortrag 12.04.2019: M. Klingler, S. Kinnebrock, H. Bilandzic: "Journalistische Evidenzpraktiken in der Berichterstattung über Genforschung"

Im Rahmen der Frühjahrstagung der Leopoldina „Wissenschaft in der Verlässlichkeitsfalle? Praktiken der Konstruktion von Relevanz und Neutralität”, die am Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung in Halle stattfindet, halten Magdalena Klingler, Sussane Kinnebrock und Helena Bilandzic am 12.04.2019 einen Vortrag zum Thema „Journalistische Evidenzpraktiken in der Berichterstattung über Genforschung”.

Vortrag am 11.04.2019: M. Gadebusch Bondio & Karin Zachmann: „Wer bestimmt was stimmt?“

Im Rahmen der Frühjahrstagung der Leopoldina „Wissenschaft in der Verlässlichkeitsfalle? Praktiken der Konstruktion von Relevanz und Neutralität”, die am Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung in Halle stattfindet, halten Maria Gadebusch Bondio und Karin Zachmann am 11.04.2019 einen Vortrag zum Thema „Wer bestimmt was stimmt? Über wissenschaftliche Evidenzpraktiken in unruhigen Zeiten”.

Vortrag am 15.03.2019: S. Dickel, A. Wenninger: "Soziologie der Post-Faktizität. Ambivalenzen der öffentlichen Kommunikation von Fakten unter digital-partizipativen Bedingungen"

Im Rahmen der Sektionstagung “Demokratie und Wahrheit” der DVPW-Sektion “Politische Theorie und Ideengeschichte” in Bremen am 15.03.2019 halten S. Dickel und A. Wenninger den Vortrag “Soziologie der Post-Faktizität. Ambivalenzen der öffentlichen Kommunikation von Fakten unter digital-partizipativen Bedingungen”.