Juli 2018

Vortrag am 26.07.2018: M. Klingler: "Narrationen als Evidenzpraktik im öffentlichen Diskurs über die Genforschung. Eine Analyse journalistischer Evidenzpraktiken in der Berichterstattung zur Genforschung"

Im Rahmen des Workshops “Narrationen als Evidenzpraktik – Theoretische und methodologische Reflexionen” an der Universität Augsburg hält Magdalena Klingler am 26.07.2018 den Vortrag “Narrationen als Evidenzpraktik im öffentlichen Diskurs über die Genforschung. Eine Analyse journalistischer Evidenzpraktiken in der Berichterstattung zur Genforschung”.

Vortrag am 26.07.2018: M. Klingler: "Von verrückten Wissenschaftlern und edlen Helden. Zum journalistischen Rückgriff auf Masterplots wissenschaftlichen Arbeitens in der aktuellen Wissenschaftsberichterstattung"

Im Rahmen des Workshops “Narrationen als Evidenzpraktik – Workshop zur theoretischen und methodologischen Reflexion” an der Universität Augsburg hält Magdalena Klingler am 26.07.2018 den Vortrag “Von verrückten Wissenschaftlern und edlen Helden. Zum journalistischen Rückgriff auf Masterplots wissenschaftlichen Arbeitens in der aktuellen Wissenschaftsberichterstattung”.

Vortrag am 28.07.2018: A. Wenninger, W. Reichmann und S. Dickel: "Contested gates – epistemic and social implications of opening knowledge production and science communication"

Im Rahmen der EASST 2018 „Meetings – Making Science, Technology and Society together“ in Lancaster am 28.07.2018 führen A. Wenninger, W. Reichmann und S. Dickel die Panelveranstaltung “Contested gates – epistemic and social implications of opening knowledge production and science communication”.