2019

Neu erschienen: K. Zachmann & S. Ehlers (Hrsg.): "Wissen und Begründen"

Neu erschienen: Karin Zachmann und Sarah Ehlers haben den Sammelband “Wissen und Begründen. Evidenz als umkämpfte Ressource in der Wissensgesellschaft” herausgegeben. Evidenz ist in der Wissensgesellschaft zu einer zentralen Ressource geworden. Gleichzeitig sind Aushandlungen um die Gültigkeit von Wissen ein im Laufe des 20. Jahrhunderts politisch brisanter werdendes Phänomen, das multiple Bereiche der Wissenschaft, der Technik, der Politik, der Medizin und der Gesellschaft prägt. Nicht erst die Diagnose eines „postfaktischen

Vortrag 03.-06.10.2019: S. Ehlers: "German Colonialism and European Bodies"

Sarah Ehlers hält auf der 43. jährlichen Konferenz der German Studies Association einen Vortrag zum Thema “German Colonialism and European Bodies: Categories and Classifications in Tropical Medicine in German Colonial Africa”. Die Konferenz finden vom 03.-06.Oktober 2019 in Portland, Oregon statt. Außerdem nimmt sie an einer Gesprächsrunde zum Thema “The Future of the German Body Studies” teil. https://www.thegsa.org/sites/default/files/GSA_program_19.pdf

Vortrag am 27.09.2019: A. Wenninger: "Einschluss und Ausschluss als Evidenzpraxis im Kontext von Citizen Science"

Im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für die Geschichte der Wissenschaften, der Medizin und der Technik e. V. (GWMT) in Bonn, welche dieses Jahr “Evidenz in den Wissenschaften” als Rahmenprogramm gewählt hat, hält Andreas Wenninger einen Vortrag zum Thema “Einschluss und Ausschluss als Evidenzpraxis im Kontext von Citizen Science”. Aktuelle Jahrestagung

Vortrag am 11.04.2019: S. Dickel und A. Wenninger: "Jenseits der professionellen Autorität?"

Sascha Dickel und Andreas Wenninger halten am 11.04.2019 auf der Frühjahrstagung des Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung in Halle (Saale), welche dieses Jahr das Rahmenthema “Wissenschaft in der Verlässlichkeitsfalle? Praktiken der Konstruktion von Relevanz und Neutralität?” hat einen Vortrag zu “Jenseits der professionellen Autorität? Die soziale Konstruktion verlässlicher und glaubwürdiger “Citizen Science”.

Vortrag am 28.09.2019: K. Zachmann: "Überzeugen mit Zahlen oder Erfahrung? Messen und Ermessen als Evidenzpraktiken in (spät)modernen Gesellschaften"

Karin Zachmann hält im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Geschichte der Wissenschaften, der Medizin und der Technik (GWMT), die 2019 das Rahmenthema “Evidenz in den Wissenschaften” gewält hat und vom 26. bis 28.09.2019 in Bonn stattfindet, am 28.09 einen Vortrag zu “Überzeugen mit Zahlen oder Erfahrung? Messen und Ermessen als Evidenzpraktiken in (spät)modernen Gesellschaften”.   https://www.gwmt.de/wp-content/uploads/Tagungsprogramm-2019_V8.pdf